Positive Bilanz der Foire Agricole Ettelbruck 2018

Landwirtschaftsmesse Ettelbrück mit 35.671 Besuchern auf Erfolgskurs

 

35.671 Besucher strömten von Freitag bis Sonntag durch die Alleen der FAE. Die hochsom­merlichen Temperaturen konn­ten das Publikum nicht daran hindern, sich in den Deichwie­sen in Ettelbrück zu versammeln. Der traditionelle Treffpunkt für Fachleute der Landwirtschaft ist auch das Zentrum des Aus­tauschs zwischen Produzenten und Verbrauchern, von denen die meisten zusammen mit ihrer Familie kamen.

Ort der Gourmets und überraschenden Entdeckungen

Die FAE 2018 bot die Gelegenheit, das gesamte Angebot an lokalen Pro­dukten in Luxemburg zu entdecken. Auf den Märkten "Sou schmaacht Lëtzebuerg", "BIO Lëtzebuerg" und "Food Heroes", wie auch in den einzelnen Themenbereichen rund um Fleisch oder Milch wurden eine Vielzahl von lokalen Produkten und Produzenten vorgestellt. Viele Res­taurants haben auch Gerichte mit Produkten aus der luxemburgischen Landwirtschaft angeboten.

Der unübersehbare, zehn Meter hohe Holzturm, der als Teil des Are­als "Wald und Holz" errichtet wurde, zog Besucher an, die die Messe aus der Vogelperspektive bewundern konnten.

Shows und festliche Momente

Die Reitvorführungen rund um das Ardenner Zugpferd begeisterten das Publikum. Mit mehr als 100 Veran­staltungen auf der Messe hatten die Besucher die Möglichkeit, die Welt der Landwirtschaft und ihre Pro­duktionsmethoden kennenzulernen oder einfach nur sich in festlicher Atmosphäre zu entspannen. Mehr als 300 Aussteller und Partner, über­wiegend aus Luxemburg und der Großregion, trugen wesentlich zur Qualität und guten Atmosphäre der Veranstaltung bei. Die Mehrheit der Aussteller ist mit dem getätigten Geschäft, dem Kontakt zum Kunden und der Möglichkeit, das Vertrauen der Verbraucher zu stärken, zufrie­den.

Workshops

Während des ganzen Wochenendes boten viele Aussteller Workshops für die ganze Familie an. Im Rahmen des Handwerksdorfes "Worldskills" boten 6 Gymnasien aus dem Nor­den des Landes den Messebesuchern Workshops an. Am ersten Messetag nahmen mehr als 180 Primär- und Sekundärklassen an rund 50 Work­shops zu verschiedenen Themenbe­reichen teil.

Besuch des Großherzogs

Der Höhepunkt in diesem Jahr war zweifellos der Besuch Seiner König­lichen Hoheit Großherzog Henri von Luxemburg. Das Staatsoberhaupt verbrachte mehrere Stunden auf der Messe, während denen er bei zahl­reichen Gesprächen mit Landwirten, Besuchern und Fachleuten des Sek­tors seine Unterstützung und Sym­pathie für die luxemburgische Land­wirtschaft zum Ausdruck brachte.

Wir sehen uns auf der FAE 2019!

Die 36. Ausgabe der Landwirtschafts­messe Ettelbrück ist bereits in der Planung und findet vom Freitag, 5. bis Sonntag, 7. Juli 2019 statt.

 

FAE 2018 - gallery